Chronon

 

noah punkt | bass & composition

Chronon

 

Hypothese: Die kleinste Ebene der Zeiteinheit. Zustandsänderung.

Freisetzung in der Wechselwikrung. Energie.

Drei reißen, zerren, zerstören: Aufbau – Abbau.

Der Bogen seltsam vital wachsend.

Bedeutung und Verantwortung verschwimmen, bilden Klang, Wehklage.

Die Frage unser Zeit.

 

Drei spielen, jagen und werden: Ist-Zustände, kollabieren, grandiose Untergänge.

Bahnen aus der dreifaltigen Kraft, Schwingungen, Rotationen.

Drei wachsen. Zusammenklang. Gegenwehr, sprudelndes Werk – ad hoc.

Geräuschendes Suchen und Verlieren. Eine wahre kindlich-naive Reise.

Schimmernd neugierig und Getöse der zarten Destruktion:

Die Poetik unser Zeit.

 

Izabela Kałduńska – Violine

Zach Seely – Gitarre

Noah Punkt – Kontrabass